Adventsfeier 2003
Am Freitag, dem 5. Dezember, war es wieder so weit! Der Posaunenchor der Brüdergemeine packte die Instrumente aus. Langsam wurde es dunkel und einige Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern gaben sich redlich Mühe mitzusingen! Ich fand die Adventsfeier schön, weil man da Bücher und Spiele kaufen und verkaufen konnte. Bei den Büchern habe ich mitgeholfen, es hat sehr viel Spaß gemacht.                                                 Rozi
Gemütlich war es im Café im Erdgeschoss! 
Einige Eltern hatten Kuchen gebacken oder gekauft und vorbei gebracht. Vielen Dank an diese Eltern!
Am 5. Dezember war unsere Adventsfeier. Am  Anfang hat uns ein Posaunen-Chor ein paar Lieder vorgespielt. Dann gingen alle in die Schule. In den Klassenräumen waren Sachen aufgebaut, die man machen konnte. 
In der Stammgruppe2.2 konnte man sich die Haare flechten lassen oder in der Stammgruppe 2.1 Carrera-Bahn fahren und so weiter, komm doch einfach mal vorbei (im nächsten Jahr!)                                                Tobias
Unsere fleißigen musikalischen Mütter hatten sich vorher einige Male getroffen, um die Lieder zu üben,
die man am Freitag dann mitsingen und begleiten konnte.
Das Basteln kam natürlich auch nicht zu kurz!
Und das ist die klebrigste Angelegenheit seit es Zucker gibt! Iiiih!
Das Weihnachts-Bingo ist schon ein "Klassiker"!
Anspruchsvolle Karten wurden im 2. Stockwerk hergestellt.


Adventsrennen mit der Carrera-Bahn
Diese Jahr hatten wir mit Herrn M. wieder eine Carrera-Bahn aufgebaut. Aber dieses Jahr war sie anders: Dieses Jahr bauten wir sie erstens auf dem Tisch und zweitens bauten wir sie vierspurig, so dass immer vier Leute fahren konnten. 
Wir hatten auch neue Wagen für die Carrera-Bahn, wie zum Beispiel zwei neue Mercedes, einer schwarz, der andere silberfarben, und dann noch einen Porsche!
Der Start der Rennen verlief immer sehr gut und es gab auch keine Fahrer, die andere mit Absicht aus dem Rennen schubsten. Dafür gab es aber Leute, die mit ihrer Niederlage nicht einverstanden waren und Andere anmaulten. Aber das hielt die Sieger der Rennen auch nicht auf, weiter zu machen!
Es gab wieder mehrere Sieger in den Rennen, aber es konnte ja nur einer der Tages-Sieger sein! 
Darum machten alle Sieger ein entscheidenes Rennen, wo es nur einen Sieger gab, und der hieß: David P. David erkämpfte sich auch schon im letzten Jahr den 1.Platz und sagte mir, dass er im nächsten Jahr wahrscheinlich wieder den 1.Platz erringen wird. 
Aber das werden wir ja alles erst im nächsten Jahr erfahren!
Ihr Kommentator: J.G.
Na, dann bis zum nächsten Jahr! Das nächste Weihnachtsfest kommt bestimmt,
 meistens schneller als man denkt.......!


zurück