Adventsfeier am 3. Dezember 2004
 Am Freitag, dem 3.12.04 war die Adventsfeier in der Peter-Petersen Grundschule. Sie fing um 16.00 Uhr an. 
Am Anfang mussten alle auf den Hof, viele Kinder hatten Kerzen. 
 Dann hat der Posaunene-Chor der Brüdergemeine gespielt. Wir haben Weihnachtslieder gesungen. Dann durften alle ins Schulhaus hinein.                                                         Linda
Im Erdgeschoss gab es was zum Essen und was zum Trinken. Manche Kinder haben den Lehrern geholfen. Manche Eltern haben auch mitgeholfen. Die Kinder durften auch in der Küche helfen.  ?? Neben dem Mäuseclub waren ganz viele Tische und Stühle. In dem Bewegungsraum waren fast alle Eltern drin, die da waren. Jessica
  Die Adventsfeier war super. Die meisten Schulen machen das nicht, aber unsere schon. Es gibt verschiedene Angebote Kuchen, Weihnachtstüten (unsere Stammgruppe 2/3), Café, Zöpfe flechten, Laubsägen usw. 
 Am Anfang mussten wir (ungefähr 370 Kinder) singen+Posaunenspieler spielten+ Frau von Z. (eine Lehrerin), die sang. Es gab Waffeln mit Schokoladencreme oder Puderzucker. 
Mourad
 Am 3.12.04 war einmal wieder die Adventsfeier an der PPS. Viele alte 6-Klässler waren auch da. Aber auch Verwandte waren willkommen. Am Anfang hat ein Posaunchor auf dem Hof gespielt und viele Kinder hatten Teelichter angezündet. Danach sind alle in das Schulhaus. Fast jede Stammgruppe hatte ein Angebot. Meine Stammgruppe hatte das Angebot Zöpfe-flechten. Unten, im Mäuseclub, gab es auch etwas zu Essen z.B. Kuchen.                              Juri  Sechs musikalische Mütter hatten sich vor dem Advents-Nachmittag mehrmals getroffen und Weihnachtslieder auf ihren Instrumenten eingeübt. In der Mediothek konnte man dann ihre Beiträge anhören und mitsingen. Dort war eine schöne feierliche Stimmung.
Vielen Dank für dieses Eltern-Konzert, das jetzt schon Tradition geworden ist!
 Man konnte Kerzen herstellen ganz kleine oder ganz große. Die Kinder  haben  Wachs bekommen und. 
 Auch Glöckchen aus kleinen Blumentöpfen waren sehr begehrt!
 Man konnte Figuren herstellen. Auf  dem Bild sieht  man  eine  Tanne  mit drei Holzfiguren.
  Diese Figuren wurden mit Laubsägen ausgesägt.
Linda
 Fundsachen konnte man in Raum 22 ansehen. Komisch, dass das meiste nicht vermisst wurde!
 Hier sieht man wie ein Kind eine Kerze selbst herstellt.      Jessica
 Weihnachtsgeschenke konnte man herstellen und gleich noch schön verpacken.
 Unsere fleißigen Bücherei-Eltern stellten mit den Kindern Lesezeichen her.
Hier sieht man, das draußen ganz viele Bücher waren, die man kaufen konnte. Neben den Büchern war ein Raum da drin konnte man lesen.              Jessica
 Im Leseraum konnte man sich entspannen und lesen, ich habe die Gelegenheit genutzt um mein Buch zu lesen, das ich gewonnen hatte. Doch in den Leseraum sind auch Kinder gegangen, die nichts anderes zu tun hatten und haben gestört.  Marcel 
 
Fotos und ergänzende Texte: Hildegard Greif-Gross


zurück