Adventsnachmittag  in der PPS

Seit vielen Jahren ist es jetzt schon Tradition: Am Freitag vor dem 2. Advent wird die Schule geschmückt, werden viele Kuchen gebacken, Salate und andere
Spezialitäten hergestellt und die Kinder kommen um 16 Uhr mit ihren Eltern zur Schule. Zuerst singen wir gemeinsam auf dem Schulhof Weihnachtslieder,
dann gibt es viele Aktivitäten im Haus, die zum größten Teil auch schon lange tradiert sind. Die Kinder wünschen sich eigentlich in jedem Jahr das,
was sie schon aus den vergangenen Jahren kennen. Hier einige zufällige Aufnahmen:

Auch in diesem Jahr trafen sich Kinder, Lehrerinnen und Lehrer, Eltern,
ehemalige Schüler/innen und Eltern und Freunde der PPS
zum Singen, Zuhören,
Basteln, Sprechen,
Kerzen-Ziehen,
gemeinsamen Tun von Kindern und Eltern
Beobachten und Kennenlernen,
Sägen,
Autorennen
und zum Bücher-Tausch.
Vielen Dank allen fleißigen Bäckerinnen und Bäckern! 
Die Kuchen-Auswahl war in diesem Jahr besonders groß!
Dank auch an alle Lehrerinnen und Lehrer und die Eltern, die sich aktiv an der
Gestaltung des Nachmittags beteiligt haben - vor allem im Cafè, das in diesem 
Jahr von den Eltern der 1.1 und der 2.1 betreut wurde.
Es war wieder ein sehr schöner Nachmittag, viele Menschen haben sich begeistert geäußert und herzlich bedankt! Schön auch, dass viele ehemalige Schülerinnen
und Schüler den Weg in die Schule noch einmal gefunden haben! Bis zum nächsten Jahr.......
zurück