Jenaplan-Schule
Berlin - Neukölln

        Es ist normal, verschieden zu sein !
Auf dem Weg zur Jenaplanschule... 
Nach 8 Jahren intensiver Arbeit ist unser Schulversuch beendet. 
Am Freitag, dem 28. Juni 2002
erhielten wir die Anerkennung als
"Schule besonderer pädagogischer Prägung" 

und als 
"Unesco-Projektschule"
Das wollten wir mit all denen feiern, die unsere Planungen, unsere ersten Schritte und unsere jahrelangen Bemühungen unterstützt hatten!

Aus diesem Anlass fand eine Schulfeier mit allen Schülern, Lehrern und Gästen in der Turnhalle statt. 

 
Die Kleinen hatten etwas vorbereitet,
die Tanzgruppe zeigte ihr Können,
ein von Schülern komponiertes und getextetes Lied wurde vorgetragen,
mutige Jungs zeigten tänzerisches Können,
 die Lehrer(innen) begleiteten den Gesang von Schülern.
Dann gab es endlich etwas zu trinken!

Um 11.30 Uhr folgte ein Festakt mit Festredner Kees Both (Koordinator der Jenaplanschulen in den Niederlanden). Er sprach zum Thema "Evaluation und innere Schulreform".
 
 

( Die sieben THESEN zum Referat von Kees Both )


Auch dazu waren viele interessierte Zuhörer erschienen. 
Am Nachmittag von 16 - 19 Uhr war dann unser 
Schulfest mit allen Kindern und vielen Eltern auf dem Schulhof

mit vielen Aktivitäten, gemeinsamem Essen und Trinken, einem fröhlichen Bühnenprogramm, Gespräch, Spielen und Lachen bei - teilweise - schönem Wetter!
Hier gehts zum Fest!

zurück