"Tanz in der Schule"


Tanz in der Schule 2006

Wie jedes Jahr hat die Tanz-AG der Peter-Petersen Grundschule am „Tanz in der Schule“ teilgenommen. Das ist eine Tanzveranstaltung bei der alle Schulen mitmachen dürfen. Es gibt eine CD, auf der alle Tänze die dort getanzt werden, drauf sind. Die Lehrer gehen zu Seminaren, wo sie einige der Tänze lernen. 

 

Die Gruppe kann selbst entscheiden, welche Tänze sie lernen und tanzen möchte. Man sollte mindestens 10 Tänze lernen. Die Tanz-AG, zu der ich selbst gehöre, hat eigentlich immer 10 Tänze gelernt, dieses Jahr haben wir jedoch 12 Tänze gelernt. 
Wir haben uns vor der Schule getroffen und sind zusammen zur Schöneberger Sporthalle gefahren. Denn dort findet der „Tanz in der Schule“ statt. 
Um ca. 16.30 Uhr hat er mit einer Polonaise begonnen. Die ganze Veranstaltung hat ca. 2 ½ Stunden gedauert. Es war sehr anstrengend obwohl die Tänze, die wir getanzt haben, sehr gut verteilt waren. Die längste Pause die wir hatten waren drei Tänze. Außerdem war es ziemlich heiß. Trotz der Anstrengung hat es allen sehr viel Spaß gemacht. 
Hoffentlich kann ich nächstes Jahr  wieder am „Tanz in der Schule“ teilnehmen!
Jana-Kira 



zurück